Weihnachtliche „Welle Isebek“

Die neue Redaktionsgruppe von Radio Funkstark startet am Montag, 23. Dezember, mit einer ungewöhnlichen Weihnachtssendung. (Foto: pr)

Radioprogramm mit ungewöhnlicher Festtagssendung

René Dan, Eimsbüttel – Musikalische Leckerbissen, amüsante Geschichten und freche Gedichte rund um den Weihnachtsmann, den Tannenbaum und die Besinnlichkeit: „Welle Isebek“, die neue Redaktion des Beteiligungsprojektes „Radio Funkstark“ geht auf Sendung. Interessierte können am Montag, 23. Dezember, von 14 bis 15 Uhr das ungewöhnliche Programm auf Tide 96,0 erleben.
In der Sendung des Bürgerfunks interpretieren die „Halben Meter“ eine eigenwillige Version von „Oh Tannenbaum“, Johnny Cash singt Country unterm Weihnachtsbaum und Eartha Kitt lobt das „Santa Baby“.
Auch Freunde des Dialekts werden nicht enttäuscht, die Bandbreite reicht von Georg Danzer über De Bläck Föös bis zu Knut Kiesewetter.
Die ehrenamtlich Aktiven der Redaktion von Welle Isebek lesen ebenfalls Besinnliches, Humorvolles und Satirisches rund um das Fest. So werden Gedanken von Joachim Ringelnatz ebenso zu hören sein wie von Heinz Erhardt, Gerhard Polt oder Mascha Kaléko.
Mit der Weihnachtssendung ist Welle Isebek, die neue Re-daktionsgruppe von Radio Funkstark im Radioladen im Eppendorfer Weg 127, ab sofort in regelmäßigen Abständen auf Tide 96,0 zu hören.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.