Weg da, Auto!

Parkplätze können auch anders genutzt werden – der ADFC ruft zu einem Aktionstag auf. Foto: ADFC Hamburg

ADFC: Aktionstag für mehr Lebensqualität

Sören Reilo, Eimsbüttel
Der ADFC Hamburg will auf die Platzverschwendung durch parkende Autos aufmerksam machen. Bei einem Aktionstag am Freitag, 15. September, sollen Parkflächen kreativ umgestaltet werden. „Autofahrzeuge werden 23 Stunden am Tag zu Stehzeugen, die dabei 19-mal so viel Platz wie ein Fahrrad verschwenden“, sagt Stefanie Miczka, verkehrspolitische Referentin des ADFC Hamburg.
Der Club fordert „Mehr Raum fürs Rad“, um die Straßen attraktiver zu machen – denn wer Rad fährt, schont die Umwelt und schafft Platz für mehr Lebensqualität in den Städten.
Straßen weerden
zu Grünanlagen

Der ADFC Hamburg lädt alle Bürger dazu ein, sich an den Aktionen im Eppendorfer Weg 170 (Eimsbüttel) oder in der Bahrenfelder Straße (Altona) am Freitag, 15. September, ab 15 Uhr, zu beteiligen und Parkplätze umzuwidmen – beispielsweise als Grünanlage, Spielgelegenheit, Straßencafé oder Fahrradparkplatz.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.