Warum lässt das Bezirksamt Eimsbüttel Grünflächen so verkommen ?

Es ist zum Heulen, wenn man mitansehen muss, wie das Bezirksamt Eimsbüttel Grünflachen verkommen lässt. In diesem Fall handelt es sich um eine kleine (mittlerweile ehemalige) Grünflache an der Ecke Scheideweg/ Treschkowstr. in Eimsbüttel. Diese war bis ca. Mitte letzten Jahres durch Eichenspaltpfähle vor Falschparkern gesichert. Aus nicht nachvollziehbaren Gründen wurden diese nicht erneuert, so dass Falschparker dort breit machten und das Grün platt walzten. Nun sieht es dort schlimm aus, siehe Fotos. Dazu ist es eine Steuerverschwendung, da die Renaturierung ein Vielfaches der Erneuerung der Eichenpfähle kostet.
Aber vielleicht gefällt das ja den Damen und Herren im Amt und es bleibt so.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.