Vorschule oder KiTa-Brückenjahr- Was ist für mein Kind die richtige Entscheidung?

Wann? 17.12.2013 19:30 Uhr

Wo? Hamburg-Haus, Doormannsweg 12, 20259 Hamburg DE
Hamburg: Hamburg-Haus |

In die Vorschule - oder lieber noch ein Jahr in die Kita - diese Frage wird beim Treffen des BEA am Dienstag, den 17. Dezember um 19.30 Uhr im Hamburg-Haus diskutiert. Dort treffen sich die Elternvertretungen der Bezirke Altona und Eimsbüttel (BEA) zum Erfahrungsaustausch.
Der Bezirkselternausschuss BEA ist die demokratische Interessenvertretung der Eltern mit Kindern in Krippe, Kita, Hort oder GBS-Schulen.

Für die Veranstaltung hat der BEA eine kompetente Referentin vom Kita-Träger "Elbkinder" gewinnen können.
Bis zum 24.Janaur 2014 muss die Anmeldung zu Vorschule erfolgt sein, wenn man sich entschieden hat, sein Kind statt in die Kita in die Vorschule zu schicken. Über die Vorzüge des Kita-Brückenjahrs Kita und der Vorschule können Sie sich beim BEA informieren und mitdiskutieren.

Tagesordnung

TOP 1 Vorschule, KiTa-Brückenjahr oder „einfach nur spielen“?
Referentin: Frau Löbner-Bonk, KiTa Emilienstraße, Elbkinder
angefragt: ETV KiJu

TOP 2 Bericht aus LEA und Gremien

TOP 3 Verschiedenes und Erfahrungsaustausch

Der BEA Eimsbüttel ist für Eltern mit Kindern in Krippe, Kita, Hort, Schule mit GBS-Nachmittagsbetreuung zuständig für folgende Stadtteile:
Harvestehude, Hoheluft-West, Eidelstedt, Eimsbüttel, Lokstedt, Niendorf, Rotherbaum, Schnelsen, Stellingen

Im BEA findet ein Erfahrungsaustausch statt. Hier werden aktuelle Themen und Entwicklungen diskutiert.
Die Sitzungen des BEA Eimsbüttel finden gemeinsam mit dem BEA Altona statt. Sie sind grundsätzlich öffentlich und interessierte Eltern sind jederzeit willkommen.
Zu den Aufgaben des BEA zählen, u. a.:
•Vernetzung / Erfahrungsaustausch zwischen den Elternvertretern, interessierten Eltern
•Klärung von Fragen zum Thema Kita, Förderung der Eltern(mit)arbeit in den Kitas
•Vertretung der Interessen der Kinder/Eltern gegenüber dem Jugendamt Eimsbüttel

Der BEA Eimsbüttel vertritt Eltern der Bezirke
•Niendorf
•Schnelsen
•Lokstedt
•Eidelstedt
•Stellingen
•Hoheluft-West
•Harvestehude
•Rotherbaum oder
•Eimsbüttel

Zu den Aufgaben des BEA zählen, u. a.:
•Vernetzung / Erfahrungsaustausch zwischen den Elternvertretern
•Klärung von Fragen zum Thema Kita, Krippe, Hort
•Vertretung der Interessen der Kinder/Eltern gegenüber dem Jugendamt Eimsbüttel
•Information der Eltern über Betreuung und Bildung in den Kitas
•Förderung der Eltern(mit)arbeit
•Aktuelle Themen: z. B. Situation der Hort-Betreuung
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.