Von Stellingen nach Südafrika

Engagierter Schüler: Eduard Korostelev (19) will ab August für ein Freiwilliges Soziales Jahr nach Südafrika. (Foto: bordes)

Eduard Korostelev sucht Unterstützer für ein Auslandsjahr

Ein Jahr in Südafrika: Im August geht es los für Eduard Korostelev. Der Stellinger Schüler macht ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) – dafür sucht er noch Unterstützer.
Wo geht es hin? Was erwartet ihn da? Das weiß Eduard derzeit noch nicht genau. Vermutlich wird er in der Umgebung von Johannesburg in einer Gastfamilie wohnen. Eduard hat einen Platz im Austauschprogramm „Weltwärts“ ergattert. Der 19-Jährige wird sich in den Bereichen Medien, Kultur und Bildung engagieren. „Voraussichtlich werde ich Kinder in Englisch unterrichten“, sagt der angehende Abiturient.
Auf das Auslandsjahr freut er sich: „Südafrika hat mich schon immer interessiert, ich wollte schon immer wissen, wie das Leben an der Südspitze des Kontinents ist“, erzählt der junge Mann. Da gibt es nur einen Haken: Für seinen Aufenthalt muss er einen gewissen Betrag selbst beisteuern. 1.650 Euro sind das – dafür sucht der engagierte Schüler noch Unterstützer.
Eduard hat in der Stadtteilschule Stellingen bereits in vielen Projekten mitgemacht: Er leitet das Schulfernsehteam, nahm am Austausch mit einer bosnischen Schule teil, war bei Jugend im Parlament in Hamburg dabei. Seine Motivation für den Auslandsaufenthalt: „Es macht mir Spaß, andere Länder und Kulturen zu entdecken und freiwillig bei guten Sachen zu helfen.“
Wer den 19-Jährigen unterstützen möchte, kann sich an ihn per Mail wenden: eduard-korostelev@web.de
Infos zum Austauschprogramm gibt es unter www.afs.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.