Vom Wahnsinn auf deutschen Toiletten

Wann? 17.08.2015 21:00 Uhr

Wo? 3001 Kino, Schanzenstraße 75, 20357 Hamburg DE
Fünf Klos, fünf Geschichten: Toilet Stories erzählt von menschlichen Dramen und Abgründen. (Foto: pr)
Hamburg: 3001 Kino |

Filmvorstellung „Toilet Stories“ im 3001-Kino am 17. August

Reinhard Schwarz, Sternschanze
Eine abgründige Gesellschaftssatire zeigt das 3001-Kino am Montag, 17. August: „Toilet Stories“. Die Geschichte: In fünf Toiletten treffen sich Menschen unterschiedlicher Gesellschaftsschichten und erleben dort Amüsantes bis Groteskes. So hat etwa die Leistungsschwimmerin Loni, die für eine Goldmedaille alles tun würde, ein Problem: Sie muss zur Doping-Kontrolle, und damit aufs Klo. Eine unangenehme Überraschung erleben jugendliche Gangster, die glauben, mit einem älteren Herrn ein leichtes Spiel zu haben. Und dann ist da noch Herr Rolfes vom Baumarkt, der einem Mann in der Nebenkabine eine unglaubliche Lebensbeichte abnimmt.
Den einen oder anderen Schauplatz der Handlung werden Hamburger Zuschauer wieder erkennen, denn gedreht wurde fast ausschließlich in der Hansestadt. Drehbuch und Regie zu „Toilet Stories“ stammen von den Hamburger Filmemachern Sören Hüper und Christian Prettin. Produziert und finanziert wurde der Film unter anderem auch vom deutschen Kinopublikum. Über die Crowdfunding-Plattform Nordstarter.org warben die Macher die Mittel ein. Die Schauspieler verzichteten auf Gagen.


3001 Kino, Schanzenstraße 75: Montag, 17. August, um 21 Uhr mit Sören Hüper (Regisseur/Autor) und Volker Redeker (Produzent). Karten: 43 76 79.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.