Vermüllt Stellingen immer mehr?

Mancherorts stehen haufenweise Einkaufswagen rum. (Foto: rs)

In Stellingen lassen Leute immer wieder Einkaufswagen einfach rumstehen – ein Bürger regt sich auf

Erst einer, dann zwei, drei, vier, fünf, sechs. An manchen Ecken Stellingens stehen haufenweise Einkaufswagen rum, die von ihren Nutzern einfach nicht zum Supermarkt zurück-gebracht worden sind. Aus Bequemlichkeit oder Desinteresse. Einen Stellinger regt das auf. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Wo ist es schlimm?
Die Gegend rund um den Rewe-Supermarkt an der Ecke Volksparkstraße / Kieler Straße und in der Melanchthonstraße ist offenbar ein beliebter Parkplatz für Einkaufswagen. Leser Heinrich N. (Name geändert) hat für das Elbe Wochenblatt mal aufgelistet, was in den letzten Wochen da so rumstand. Ende Dezember: vier Einkaufswagen. Wurden abgeholt. Anfang Februar: Sechs Stück an der Volksparkstraße / Melanchthonstraße. Mitte Februar: Vier an der Gutenbergstraße 17. Ende Februar: Schon wieder drei Einkaufswagen in der Nähe des Supermarkts, dazu ein Müllhaufen gleich bei der Feuerwache. „Das muss doch nicht sein, dass das hier alles so vermüllt“, beschwert sich der Stellinger Bürger.

Was kann man tun?
Die Müll-Hotline der Stadtreinigung anrufen, die holt die irgendwo geparkten Einkaufswagen und Müllhaufen ab, so schnell es geht.

Ist Stellingen vermüllt?
Laut Stadtreinigung nicht. „Das ist eine ganz normale Verschmutzung“, sagt Sprecher Andrée Möller. Im Januar und Februar habe es 13 Hinweise auf abgestellte Einkaufswagen gegeben und insgesamt 46 Meldungen über herumliegenden Hausmüll oder Sperrmüll. Zum Vergleich: Hamburgweit sammelte die Stadtreinigung im vergangenen Jahr 459 Einkaufswagen ein und beseitigte 4.600 mal Haus- oder Sperrmüll, der irgendwo in der Stadt rumlag – nur halt nicht in der Abfalltonne. Möller rät, sich immer an die Stadtreinigung zu wenden (siehe unten).

Was passiert mit den abgeholten Einkaufswagen?
Die werden von der Stadtreinigung verschrottet, die Supermärkte interessiert der Schwund offenbar nicht.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.