Veloroute 2 - Weidenstieg/Tornquiststraße

Hamburg: Weidenstieg | Es ist schon ein Stück aus dem Tollhaus. Da wollen die Anwohner aus dem Weidenstieg und der Tornquiststr. die Veloroute 2 quasi verhindern und zwar aus Egoismus. Sie behaupten, dass der Weidenstieg für Radler gut befahrbar sei. So etwas kann nur jemand sagen, der defintiv nicht Rad fährt. Warum fahren denn dann die Radler auf dem Fußweg ? Nun will das Bezirksamt dort ein neues Pflaster verlegen, was ein Mehrfaches einer Asphaltierung kostet. Wenn sich so etwas überall durchsetzen würde, kann das Thema Velorouten bald beerdigt werden. Das fehlt den Politikern in Eimsbüttel mal wieder der Mut sich hier durchzusetzen. Wie kann es sein, dass ein paar Anwohner bestimmen, wie und wo Velorouten für Tausende von Radfahrern gebaut werden.
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
34
Kai Dirksen aus Eimsbüttel | 27.03.2017 | 01:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.