"Tausche Horn gegen Schanze"

Wann? 07.03.2014 20:00 Uhr

Wo? Kleiderei, Bartelsstraße 65, 20357 Hamburg DE
Schlüsseltausch: Jan Holtmann ist Initiator des Kunstprojekts „Hotel Hamburg“. (Foto: pr)
Hamburg: Kleiderei |

„Hotel Hamburg“: Wohnungstausch als Kunstprojekt

Axel Steinke, Sternschanze – In diesem Sommer haben die Hamburger die Möglichkeit, ihre Heimatstadt aus einer anderen Perspektive zu erleben. Das Kunstprojekt „Hotel Hamburg: Eine Stadt besucht sich selbst“ bietet vom 3. bis zum 20. Juli die Möglichkeit dazu.
Die Zimmer des exklusiven Hotels sind die privaten Räume und Wohnungen der Stadt. Getreu dem Motto: „Tausche Horn gegen Schanze oder Hamm gegen Blankenese“ geben die Hotelgäste ihre Schlüssel an der Rezeption mitten in der Stadt ab und erhalten andere Wohnungsschlüssel.
„Es geht darum, sich ins Unbekannte vorzuwagen, Abenteuer und neue Menschen in fremden Stadtvierteln zu erleben. Das ganze Projekt dreht sich um die Frage nach Privatheit: Was darf ein Fremder von mir sehen und wer hat in meinem Bettchen geschlafen?“, meint Jan Holtmann, Initiator des Projekts und Betreiber der noroomgallery.
Mitmachen kann jeder Hamburger, der sich traut, seine Wohnung einem Fremden zu überlassen und in den vier Wänden eines Unbekannten zu wohnen. Die Teilnahme am Projekt ist kostenlos.
Zum Auftakt lädt die noroomgallery für Freitag, 7. März, ab 20 Uhr in die Kleiderei, die Klamotten-Tauschbörse in der Bartelsstraße 65 (Sternschanze) ein. In Bar-Atmosphäre gibt es Livemusik mit einer Überraschungs-„Hotelband“.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.