Stifte sammeln der Umwelt zuliebe

Fatih (13,), Bujar (12), Tim Ole (12), Jacqueline (13), Zeliha (12), Berya (13) und Luiza (12, v.l.) sammeln Stifte, um einen Beitrag für ihre Umwelt zu leisten. (Foto: fh)

Schüler des Albrecht-Thaer-Gymnasiums in Stellingen engagieren sich

Frauke Heiderhoff, Stellingen – Kugelschreiber, Tintenkiller und Textmarker: All diese nützlichen Dinge finden sich in Kisten des Albrecht-Thaer-Gymnasiums in Stellingen. Tim Ole (12) und Bujar (12) sind engagierte Sammler. „Die Zerstörung der Stifte auf dem Sperrmüll schadet unserer Umwelt“, so Tim Ole. Deshalb sei es klasse, dass die Stifte dank ihrer Sammelaktion nun wiederverwertet werden können.
Luiza sieht das ähnlich. „Ich bin durch Umweltfilme sensibilisiert worden“, erzählt die Zwölfjährige. Deshalb bittet sie nun ihre ganze Familie um Stifte und könne so einen Beitrag für die Natur leisten. Alle Stifte befinden sich in einem Karton im Lehrerzimmer. Die Stellinger Gymnasiasten sammeln leere Schreibgeräte jeder Art. Das Ziel: Stifte als Rohstoff für neue Produkte wiederzuverwerten. Das Motto ist, nicht nur Müll zu entsorgen, sondern auch zu vermeiden. Für jedes Produkt werden dem Gymnasium zwei Cent als Spendenbeitrag für eine gemeinnützige Organisation gutgeschrieben. Die Schüler haben sich entschieden, ihren Beitrag dem Naturschutzbund (Nabu) zukommen zu lassen. Der Nabu hat sich im Gegenzug schon mit einem Präsent – Eintrittskarten für den Wildpark Schwarze Berge – revanchiert.
Die Projektleiterin und Lehrerin Ursula Ziegeler-Schulz ist stolz auf ihre Schüler: „Wir sind froh, dass wir schon so viele Stifte vor der Müllverbrennungsanlage bewahrt haben.“ Mit der leicht zu steuernden
Initiative lasse sich zudem „hervorragend zeigen, wie einfach man mehr Nachhaltigkeit in den Alltag“ bringen könne.
Etwa 800 Schüler und diverse Mitglieder des Arbeitskreises Nachhaltigkeit beteiligen sich seit vergangenem Jahr an dem nationalen Programm der Firma Terracycle. Insgesamt haben sie schon 800 Stifte gesammelt. Deutschlandweit gelang es 2011, insgesamt 47.298 Stifte zu sammeln. Beim Unternehmen werden sie in Kügelchen zersetzt und zu neuen Produkten verarbeitet. Dazu gehören beispielsweise Stiftehalter, Mülleimer und Gießkannen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.