Stellinger schreibt Bergkrimi

Autor Martin Schemm auf der Zugspitze: Für seinen neuen Roman hat er eine Abenteuergeschichte in den Alpen entwickelt. (Foto: pr)

Autor Martin Schemm will mit seinem neuen Buch hoch hinaus – auf Schatzsuche in die Alpen

Die sanften Hügel der Stellinger Schweiz taugen zum Joggen, aber nicht zum Klettern. Für seinen neuen Roman machte sich Autor Martin Schemm ins Gebirge auf: Er verlegte einen Krimi um eine abenteuerliche Schatzsuche in die Berge ums Karwendel.
Ein Wagner-liebender Kommissar auf Freiersfüßen, ein jugendlicher Heißsporn, der alte Familienerbstücke verscherbelt und zwei gewiefte Schatzsucher, die jeden übers Ohr hauen, um Gold zu finden. Schemm bringt in „Karwendelgold“ ein illustres Personal zusammen. Vom Klettern versteht der Stellinger Autor etwas: Er hat selbst schon etliche Bergtouren mit hohen Schwierigkeitsgraden absolviert. Die Idee zum Roman hatte er jedoch hier in Hamburg. „Beim Joggen in der Stellinger Schweiz kam mir der Einfall zu dem Bergkrimi“, sagt der Autor. Ausgangspunkt der Geschichte ist Hamburg: Ein verstorbener Papst wird mitsamt Kirchenschatz von der Hansestadt nach Rom überführt. Beim abenteuerlichen Weg über die Alpen kommen Berge von Gold abhanden, eine jahrhundertealte Karte verzeichnet das Versteck.
Parallelen zu den früheren Büchern Schemms sind nicht zu übersehen: Seine beiden dicken Vorgängerromane sind eine Mischung aus Fantasy und Historienerzählung. „Karwendelgold“ kommt direkter, eingängiger daher, befreit von einem ausufernden Historiengemälde. Krasse Wendungen in der Geschichte bauen Spannung auf, Schemm versteht es geschickt, die Handlung so zu verschränken, dass man mit Neugier und einem kleinen Schauder den von Habgier getriebenen Protagonisten folgt. Sie gehen über Leichen, so viel darf verraten werden.
„Karwendelgold“ ist etwas für Krimifans, bekommt mit der
historischen Schatzgeschichte eine besondere Note, die im Genre nicht selbstverständlich ist. Sieht man mal von allerlei Bergsteigerkauderwelsch ab – über Knoten, Steige, Kniffs und Tricks im Gebirge – ist das auch für Menschen aus dem Flachland ein schlüssiger und lesenswerter Krimi.

❱❱ www.martinschemm.de

Martin Schemm
Karwendelgold - ein
tödliches Geheimnis
Bergverlag Rother
ISBN 9 7837 6337 0689
Preis: 12,90 Euro
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.