Steht ‘ne Laterne im Radweg ...

Tja, und nu? Um die Laterne rumfahren?
Hamburg: Kieler Straße, Stellingen | Beim Bauen passieren die seltsamsten Dinge. An der Kreuzung Kieler Straße / Sportplatzring haben sich die Planer ein besonders kurioses Ding geleistet. Mitten im neuen Radweg an der Kieler Straße steht eine Straßenlaterne. Was soll das? Verkehrsberuhigung für Radfahrer? Neue Sportart: Laternenslalom? Wer hat sich das ausgedacht? Anruf bei der Verkehrsbehörde: Auch dort ist man überrascht. Aber: Die Laterne im Radweg sei nur ein Provisorium während der Bauphase. „Der Mast wird vor Verkehrsfreigabe selbstverständlich versetzt“, so Sprecherin Helma Krstanoski.
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
236
Fran Kee aus Eimsbüttel | 30.05.2014 | 09:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.