Spielmobilkarawane zieht durch Hamburgs Westen

Unter dem Motto „Wunderland“ macht die Karawane der Hamburger Spielemobile Station in Osdorf, Altona und in der Neustadt. (Foto: pr)

Stationen im Osdorfer Born, in Altona und in der Neustadt

Sabine Langner, Hamburg-West

Die Sommerferien fangen in verschiedenen Hamburger Stadtteilen ganz herrlich an: Die Spielmobilkarawane geht wieder auf Tour. Gleich drei Vereine – die Mobile, SpielTiger und die Falkenflitzer – machen sich auf den Weg, um Kinder glücklich zu machen. Unter dem Motto „Wunderland“ gibt es jede Menge Spaß und Spiel für Kinder zwischen vier und 15 Jahren. Mit im Gepäck hat die Karawane Zaubertricks, Experimente, eine Wunschmaschine, eine Hüpfburg und noch allerlei andere Überraschungen. Im Vordergrund stehen Mitbestimmung, kreatives Gestalten, Bewegung und Begegnung. Jeweils von 14 bis 18 Uhr können Kinder spielen, toben und basteln.
Die erste Station der Spielkarawane ist am Freitag, 29. Juli, vor dem Bürgerhaus am Osdorfer Born, Bornheide 76. Am Sonnabend, 30. Juli hält die Karawane im Volkspark Altona auf der großen Wiese an der August-Kirch-Straße. Das große Abschlussfest findet am Sonntag, den 31. Juli, von 14 bis 18 Uhr rund um den Musikpavillon in Planten un Blomen statt. Der Eintritt ist jeweils frei!

❱❱ www.spielmobil-karawane.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.