Sie bleiben am Ball!

Gestatten, das internationale Team der Baradona: Corrado aus Mexiko, Natalie aus Kolumbien und José aus Spanien (v.l.) Ihre Teams sind raus, aber sie feiern mit – egal, wer nun gewinnt.

Fußball-WM: Ihre Teams sind zwar raus, aber diese Fans feiern weiter mit

Fußballgucken kann ganz schön anstrengend sein, wenn alle nur für eine Mannschaft sind. In Eimsbüttels Kneipen gehen die Sympathien zum Glück kreuz und quer: Hier ein Lager der Holländer, da feiern die Anhänger von Brasilien oder Argentinien. Deutsche Fans sind natürlich überall vertreten. Ein internationales Fußballfest wird seit Wochen in der „Baradona“ in Eimsbüttel gefeiert. Da fiebert der Kroate neben dem Ghanaer und dem Deutschen – und es bleibt trotzdem entspannt. Hier ist das Team schon bunt zusammengewürfelt: Inhaber Corrado ist gebürtiger Mexikaner, der Koch José kommt aus Spanien. Kellnerin Natalie ist Kolumbianerin. Für ihre Mannschaften ist das Turnier vorbei. Schade, aber die drei bleiben am Ball – egal, wer nun gewinnt!
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.