Schanzenfest: Soli für Griechenland

Party mit politischem Anspruch:Das Schanzenfest steht dieses Jahr im Zeichen der Griechenland-Krise. (Foto: rs)
Hamburg: Schanzenviertel |

Straßenparty am Sonnabend, 25. August – Polizei bereitet sich auf abendliche Randale vor

Gastronomen bringen schon extra Kühlschränke in Stellung, politische Initiativen und Gruppen bereiten Infostände und Aktionen vor. Am Sonnabend, 25. August, ist wieder Schanzenfest. Flohmarkt, Musik, Agitation und Aufklärung, Mampfmeile und Caipi-Tresen: All das ist von morgens bis in den späten Abend Stand an Stand zu finden.
Politisch zeigt sich das Fest gewohnt anders. Das Motto lautet „Kapitalismus, Krise, Widerstand: Schanzenfest auf Griechisch.“ Während halb Europa über die „Pleite-Griechen“ herzieht, rufen die Gruppen im Schanzenviertel zu einem Soli-Beitrag für Protestgruppen in Hellas auf.
Mit dem Motto wollen die Initiatoren „die Normalität des immer größer und kommerzieller gewordenen Schanzenfests durchbrechen“. Mal sehen, obs klappt.
Die Polizei bereitet sich derweil auf einen möglicherweise unruhigen Abend nach dem Schanzenfest vor. In den vergangenen Jahren hatten Krawalltouristen die Schanzenmeile zu ihrer Bühne gemacht – unter wachsendem Protest von Anwohnern.
Ab 23 Uhr am Sonnabend und bis fünf Uhr am Sonntagmorgen ist das Schanzenviertel ein sogenanntes Gefahrengebiet. Die Polizei kann dann bei Verdacht Besucher kontrollieren, Rucksäcke durchsuchen, Platzverweise und Aufenthaltsverbote aussprechen. Wer in der Nacht unterwegs ist, sollte auf alle Fälle seinen Ausweis dabei haben.
Als Gefahrengebiet gelten das südliche Eimsbüttel, Teile von Altona-Nord, das gesamte Schanzen- und Karolinenviertel sowie der nördliche Teil von St. Pauli. Hier verläuft die „Grenze“: Karolinenstraße, Schröderstiftstraße, Schäferkampsallee, Fruchtallee, Doormannsweg, Alsenstraße, Stresemannstraße, Holstenstraße, Simon-von-Utrecht-Straße, Millerntorplatz, Glacischaussee.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.