Rein in die Rote Flora!

Wann? 08.07.2015 18:00 Uhr bis 08.07.2015 20:00 Uhr

Wo? Rote Flora, Schulterblatt 71, 20357 Hamburg DE
Als Kulisse für Demonstrationen ist sie bekannt: Protest vor der Roten Flora 1988. (Foto: Sammlung Klaus Karszat)
Hamburg: Rote Flora |

Neuer Eingang, neues Café und eine Ausstellung zur Geschichte des Baus am Schulterblatt

Die Rote Flora macht auf: Über einen neuen Zugang direkt vom Schulterblatt aus gelangen Besucher nun in die Volksküche, das neue Café und in eine Kneipe. Zugleich gibt es eine Ausstellung über die Geschichte des ehemaligen Theaters zu sehen.
Hier wurde gefeiert und gestaunt, gesungen und getanzt, diskutiert und protestiert. Das Fleckchen, an dem heute die
Reste des alten Flora-Theaterbaus stehen, ist schon seit 180 Jahren eine Vergnügungsstätte. Ab 1835 gab es mit dem „Tivoli“ ein Ausflugs- und Vergnügungslokal mit Bühne. 1888 wurde das Konzerthaus Flora gebaut, ein dreigeschossiger Bau, der mal einen riesigen überdachten Garten für Tausende Besucher hatte. Konzertsaal, Salon, Café, Varieté, Kino, Kaufhaus – im Laufe der Jahrzehnte passte sich die Flora den Moden der Zeit an.

Auftakt zur Rundumerneuerung


Seit der Besetzung 1989 ist das autonome Kulturzentrum in den Resten des alten Floratheaters zu Hause. Die Rote Flora ist Bollwerk der linken Szene, Fassade für politische Parolen und Kulisse für Straßenfeste und
-schlachten gewesen. Zeit für eine Revue über die wechselhafte Geschichte. Die Ausstellung in der Roten Flora zeigt historische Plakate, Zeichnungen, Fotos, Modelle und Baupläne. Zum Teil werden bisher noch nie veröffentlichte Zeitzeugnisse ausgestellt. Zu den Machern der Ausstellung gehören unter anderen Kiez-Fotograf Günter Zint und die Reportage-Fotografin Marily Stroux. Der Künstler Christoph Faulhaber will an der Fassade eine Installation zum Antlitz der Flora von morgen gestalten.
Die Umbauten und der neue Eingang markieren nun den Anfang der Flora-Rundumerneuerung. Im Sommer wird die Fassade saniert und neu gestaltet. Im Inneren wurde in den vergangenen Monaten bereits umgebaut – unter anderem sind das Treppenhaus und die Toiletten erneuert worden.

Rote Flora, Schulterblatt 71
Die Ausstellung zur Geschichte und Zukunft der Roten Flora ist bis einschließlich 8. Juli mittwochs von 18 bis 20 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.