Pedelec statt Dienstwagen

Mit dem E-Bike ins Bezirksamt: Mitarbeiter Thorsten Rösch präsentiert eines der Pedelecs. (Foto: cvs)

Bezirksamt Eimsbüttel schafft acht E-Bikes an

Ch. v. Savigny, Eimsbüttel

Die neueste Errungenschaft des Bezirksamts Eimsbüttel hat eine Acht-Gang-Nabenschaltung, Riemenantrieb, Scheibenbremsen – und einen Elektromotor. Insgesamt acht moderne E-Bikes hat die Eimsbütteler Verwaltung dieses Jahr angeschafft. Für die Angestellten ist die Benutzung kostenfrei. „Wir möchten unseren Mitarbeitern für Dienstwege eine umweltschonende und zugleich gesunde Fortbewegungsmöglichkeit bieten“, sagt Amtssprecher Elmar Schleif. Hintergrund: „Fahrräder sind gegenüber Pkw auf kurzen Strecken meist im Vorteil, insbesondere wenn die im Eimsbütteler Kerngebiet oft zeitaufwendige Parkplatzsuche entfällt.“
Bei den Eimsbütteler E-Bikes handelt es um sogenannte Pedelecs, eine Abkürzung für „Pedal Electric Cycle“. Das bedeutet: kein Fahrrad mit Hilfsmotor (das sich komplett ohne eigene Muskelanstrengung vorwärtsbewegen kann), sondern ein Elektroantrieb, der sich nur dann einschaltet, wenn der Fahrer gleichzeitig in die Pedale tritt. Die Räder werden per Internet gebucht, nutzungsberechtigt ist jeder der knapp 1.000 Amtsmitarbeiter. Lediglich ein Helm muss mitgebracht werden – das wünscht das Bezirksamt so. Normalerweise ist ein Helm laut Straßenverkehrsordnung nur für besonders schnelle Pedelecs (die bis zu 45 Stundenkilometer schaffen) vorgeschrieben. In dem Fall ist auch ein Kennzeichen Pflicht.
Durch die Anschaffung der teils muskel-, teils elektrobetriebenen Räder versucht das Bezirksamt auch, die Anzahl seiner Dienstfahrzeuge zu reduzieren. Einen Pkw habe man bereits abschaffen können. „Weiteres Einsparpotential wird untersucht“, so Schleif. Schon jetzt sind Pedelecs laut Bezirksamt ein Erfolg: „In den Sommermonaten hatten wir eine Auslastung von bis zu 70 Prozent“, sagt der Sprecher. Voraussichtlich werde die Nutzungshäufigkeit in den Wintermonaten wieder etwas zurückgehen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.