Pauline hat ihren Bären wieder

Der heißgeliebte Bär der kleinen Pauline war eine Woche verschwunden – dann fand ihn jemand in der Bellealliancestraße. (Foto: pr)

Vermisstes Kuscheltier taucht wieder auf – nun sucht die Familie den Finder

Pauline und ihr Bär sind unzertrennlich. Tag und Nacht hat das dreieinhalbjährige Mädchen das Kuscheltier bei sich. Doch neulich war der Bär weg, und Pauline unendlich traurig.
Als das Mädchen auf dem Fahrradsitz der Mutter eingeschlafen war, ist ihr der Bär vom Schoß gerutscht. Erst zu Hause bemerkte Pauline, dass ihr heißgeliebter Begleiter weg war. Mutter Anne Wolff hing daraufhin Suchzettel aus. Nach einer Woche kam ein Anruf: Der Bär wurde im südlichen Eimsbüttel gefunden, er saß bei einem Gemüsehändler in der Bellealliancestraße im Regal. Offenbar hatte ein Kind das Kuscheltier von den Suchzetteln wieder erkannt, Pauline war überglück-lich. Nun möchte sich die Familie bei dem unbekannten Finder bedanken.
Bitte per E-Mail melden bei: annedembeck@hotmail.com

 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.