Pastorin Idalena Urbach verlässt Eimsbüttel

Wann? 05.08.2012 10:00 Uhr

Wo? Apostelkirche, Bei der Apostelkirche 1, 20257 Hamburg DE
Geht nach Barmbek: Pastorin Idalena Urbach wird am Sonntag, 5. August, in Eimsbüttel verabschiedet. (Foto: pr)
Hamburg: Apostelkirche |

Seelsorgerin wechselt nach Barmbek

Pastorin Idalena Urbach wechselt nach Barmbek. Vier Jahre war die Seelsorgerin in der Kirchengemeinde Eimsbüttel tätig, ab 1. August ist sie Pastorin für die Gemeinden Nord-Barmbek und St. Bonifatius.
„Eimsbüttel verliert in ihr eine vielseitige und engagierte Pastorin“, würdigt ein Vorstandsmitglied Urbachs Arbeit. Mit spirituellen und sozialen Themen setzte sie Akzente. Auf Urbachs Initiative hin gab es einen Vortrag zum indischen Wallfahrtsort Auroville und Veranstaltungen zu Flucht und weiblicher Genitalverstümmelung.
Auch ihre Stimme hat Eindruck gemacht. In der Gemeinde wird der Abgang der „begnadeten Sängerin“ bedauert.
Am Sonntag, 5. August, wird Urbach während eines Gottesdienstes in der Apostelkirche, Bei der Apostelkirche 1, verabschiedet. Beginn ist um 10 Uhr.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.