Osterstraßenfest: Super Wetter, Riesenparty

Mit Kind und Kegel: Von oben sieht man doch viel besser, was auf dem Osterstraßenfest los war. (Foto: rs)

Etwa 420.000 Besucher in Eimsbüttel: Mensch, war das wieder voll!

Reinhard Schwarz, Eimsbüttel – Musik, Bier, viel zu essen: Freie Bahn fürs Vergnügen. Beim Osterstraßenfest feierten am vergangenen Wochenende die Massen. Etwa 420.000 Menschen kamen laut Veranstaltern am Sonnabend und Sonntag – ähnlich viele wie im Vorjahr.
Während manche Eimsbütteler rechtzeitig Reißaus vor der Riesenparty nahmen, genossen Tausende Schaulustige die Attraktionen an der Vergügungsmeile. „Das Wetter an diesem Wochenende war einfach ideal, bis 21 Uhr war es am Sonnabend noch recht warm“, freute sich Gene Birke vom Organisator Schankwerk. Veranstalter war der Verein Osterstraße, die Interessengemeinschaft der Osterstraßen-Kaufleute.
Auch der jedes Jahr stattfindende Flohmarkt sei gut angenommen worden, so Birke: „Der Flohmarkt wächst von Jahr zu Jahr.“ Rund 300 Hobby-Verkäufer handelten mit allem, was Böden und Keller so hergaben.
Etwa 150 gewerbliche Stände warben um die Gunst der Besucher: Von den klassischen Wiener Mandeln über Schmalzgebäck bis hin zu Deftigem auf dem Schwenkgrill wurden auch die kulinarischen Bedürfnisse mehr als abgedeckt. Wo der Alkohol vor allem abends in Strömen fließt, gibt es mitunter auch Probleme. Birke: „Klar trinken viele viel, aber die meisten kennen doch ihre Grenzen. Von Seiten der Polizei wurden uns jedenfalls keine gravierenden Zwischenfälle gemeldet.“
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.