Neue Sportplätze, viele neue Wohnungen: Die Pläne für Stellingen

Da sollen neue Sportplätze und ein neues Wohnquartier entstehen: Die Flächen an der Vogt-Kölln-Straße (oberer Kreis) und am Sportplatzring (unterer Kreis). (Foto: pr)

Was aus den Flächen am Sportplatzring und an der Vogt-Kölln-Straße wird

Ein neues Wohnquartier am Sportplatzring, neue Sportflächen an der Vogt-Kölln-Straße: In Stellingen wird sich in den kommenden Jahren einiges verändern. Jetzt werden die Pläne vorgestellt, Bürger sollen ein Wörtchen mitreden können.
Darum geht es: Das Informatikum an der Vogt-Kölln-Straße wird auf den Campus an der Bundesstraße in Eimsbüttel verlagert. Auf dem freiwerdenden Uni-Gelände in Stellingen sollen neue Sportplätze entstehen, Wohnungsbau ist dort aufgrund des Fluglärms nicht möglich. Die bisherigen Sportflächen am Sportplatzring werden daher aufgegeben, dort ist der Bau eines neuen Wohnquartiers mit schätzungsweise 500 bis 700 Wohnungen vorgesehen.
Unter dem Stichwort „Neue Mitte Stellingen“ wurde schon seit Jahren über die Pläne diskutiert. Richtig voran ging es nicht. Erst als 2011 klar war, dass die Informatik aus Stellingen abzieht, kam wieder Schwung in die Sache.
Erst 2018 wird die Universität das Gelände an der Vogt-Kölln-Straße aufgeben. Aber bereits zuvor sollen dort zwei neue Kunstrasenplätze gebaut werden. Ist das Informatikum weg, entstehen zusätzlich eine Kampfbahn und Gewerbeflächen.
Am Sportplatzring soll der Schwerpunkt auf dem Wohnungsbau liegen, aber auch Einzelhandel, Dienstleistungsgewerbe sowie soziale Einrichtungen sind dort vorgesehen. Eine Idee ist zum Beispiel ein neues Stadtteilkulturzentrum in dem geplanten Quartier.
Das Bezirksamt Eimsbüttel stellt die Pläne am Dienstag, 26. März, vor. Später soll es Veranstaltungen geben, um Ideen von Anwohnern, Bürgern und Vereinen mit aufzunehmen. Los geht es um 19 Uhr im Haus der Jugend, Sportplatzring 71, ab 18 Uhr können sich Besucher informieren. Um 16 Uhr startet am Rathaus Stellingen, Basselweg 73, ein Rundgang, Anmeldung unter: info@superurban.de

Veranstaltungen

Dienstag, 26. März, 19 Uhr: Vorstellung der Pläne für das Informatikum und die Sportplätze
Dienstag, 2. April, 19.30 Uhr: Diskussion der Pläne für die Vogt-Kölln-Straße (Bebauungsplan Stellingen 61)
Sonnabend, 27. April, 10 bis 15 Uhr: Ideenbörse für die Fläche Sportplatzring (Bebauungsplan Stellingen 62)
Anmeldung per Mail an: info@superurban.de
Alle Veranstaltungen sind im Haus der Jugend Stellingen, Sportplatzring 71
Infos: 4 28 01-34 28 oder -27 95 (Stadtplanung Eimsbüttel) oder im Internet unter www.ideen-fuer-stellingen.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.