Nähen, basteln und klönen

Nähkreis Eimsbüttel sucht weitere Teilnehmerinnen

René Dan. Sie nähen, basteln und klönen: Jung gebliebene ältere Damen des Nähkreises Eimsbüttel treffen sich dienstags von 13 bis 16 Uhr im Hamburg-Haus Eimsbüttel. Bei der kreativen Handarbeit am Doormannsweg 12 kommt auch der Spaß nicht zu kurz, so gibt es zum Klönschnack Kaffee, und Geburtstage werden in trauter Runde gefeiert.
Käthe Husack, Leiterin des Nähkreises Eimsbüttel, erläutert Tricks beim Schneidern. Andere Kennerinnen kreieren faszinierende Kilts und Pullover oder basteln Grußkarten für die verschiedensten Anlässe. Zudem lädt Käthe Husack manchmal auch Kinder ein, beispielsweise im Rahmen des Kinderferienprogramms. Dann werden die Lütten in die Kunst bunter Seidenmalerei, in das Filzen sowie Basteln von schönen Karten – mit lustigen Motiven und goldenen Rändern – eingeführt.
Interessierte sind eingeladen, beim Nähkreis – den die Stadt Hamburg fördert – zuzuschauen, mitzumachen oder auch neue Ideen einzubringen.
Mehr Informationen gibt Christel Schumann vom Seniorenbüro Hamburg e.V.: montags bis donnerstags von 9 bis 13 Uhr unter Telefon 30 39 95 07.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.