Mitstreiter gesucht

Ehrenamtliche Mentoren unterstützen rund 780 Kinder in ganz Hamburg beim Lesen. Jetzt sucht der Verein noch Koordinatoren. (Foto: pr)

Leselernhelfer brauchen ehrenamtliche Koordinatoren

Auf den Mittwochnachmittag freut sich die kleine Marie schon Tage vorher. Jeden Mittwoch kommt Ruth Maier zu ihr in die Schule und nimmt sich eine ganze Stunde lang Zeit, mit der Neunjährigen zu lesen.
Mehr als 780 Kinder profitieren in ganz Hamburg zurzeit von den rund 700 ehrenamtlichen Mentoren. Der Verein „Mentor - die Leselernhelfer Hamburg e.V.“ arbeitet mit 100 Grund- und Stadtteilschulen zusammen. Mit beachtlichem Erfolg, wie eine Umfrage bei den Lehrern im letzten Jahr ergeben hat: Bei 91 Prozent der betreuten Kinder ist die Freude am Lesen gewachsen.
Damit das so bleibt, sucht der Verein händeringend Unterstützung. „Wir brauchen Koordinatoren, die die Schüler mit den Mentoren zusammen bringen“, sagt Pressesprecherin Jana Homuth.
Die zukünftigen Koordinatoren sollten gern organisieren, flexibel, kontaktfreudig und aufgeschlossen sein. Ihre Aufgabe ist es, die Schule und den Verein zusammen zu bringen. Die Zeit können sie sich dabei selber einteilen, allerdings sollte es tagsüber sein.
Dringend gesucht werden die Koordinatoren in Stellingen sowie in Eimsbüttel.

Infos im Internet unter: www.mentor-hamburg.de, telefonisch unter S 67 04 93 00 oder per E-Mail an info@mentor-hamburg.de.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.