Lust zu helfen? Hier gibts Tipps

Vermitteln und beraten Ehrenamtliche: Das Team der Freiwilligen-Agentur in Eimsbüttel. (Foto: pr)
Hamburg: ASB Zeitspender-Agentur |

In der Weidenallee berät nun eine Freiwilligen-Agentur

Immer mehr Menschen wollen sich in ihrer Freizeit engagieren, andere Menschen oder soziale Enrichtungen unterstützen. In Eimsbüttel gibt es nun ein Freiwilligen-Büro, das die Ehrenamtlichen vermittelt. Das Elbe Wochenblatt beantwortet die wichtigsten Fragen.

Was macht das Büro?
Die Zeitspender-Agentur in Eimsbüttel berät Bürger, die sich ehrenamtlich engagieren wollen. Das ist kostenlos und unverbindlich. Die Berater haben immer eine kleine Auswahl an Tätigkeiten parat und suchen mit den Engagierten aus, was zu diesen passt.

Wer betreibt das Büro?

Die Zeitspender-Agentur gehört zum Arbeiter-Samariterbund (ASB) Hamburg.

Was wird dort vermittelt?

„Mehr als 160 Einrichtungen, Initiativen oder gemeinnützige Träger aus dem ganzen Stadtgebiet bieten etwa 400 verschiedene Einsatzmöglichkeiten an“, sagt Jens Schunk, Leiter der Zeitspender-Agentur. Es gibt zum Beispiel Einsätze in der Kinder- und Jugendarbeit, in der Seniorenhilfe, bei behinderten Menschen oder Migranten, Hilfe für Erkrankte oder die Unterstützung von Museen oder handwerkliche Tätigkeiten.

Wie viel Zeit muss man haben?

Ab zwei Stunden in der Woche ist ein Engagement in vielen Bereichen möglich. „Im Mittelpunkt der Beratung stehen die Interessen der Freiwilligen, die sich für ein sozialeres Hamburg einsetzen möchten“, so Schunk.

Zeitspender
ASB Zeitspender-Agentur Hamburg
Weidenallee 56 – 58
25 33 05 04
Öffnungszeiten: Mo/Mi, 10-13 Uhr, Di, 10-16 Uhr, Do, 13-17 Uhr

❱❱ www.zeitspender.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.