Krippe, Kita, Hort, GBS-Betreuung: Eltern dürfen mitbestimmen

Elternvertretung für Krippe, Kita, Hort, GBS in Eimsbüttel www.bea-eimsbuettel.de
Hamburg: Hamburg-Haus | Bis Ende September soll in allen Hamburger Kindertageseinrichtungen, Horten und Krippen der erste von zwei jährlichen Elternabenden stattgefunden haben. Die Pflicht Elternabende abzuhalten gilt übrigens auch für die Nachmittagsbetreuung an GBS-Schulen. Auf den Elternabenden oder einer Elternvollversammlung werden die Elternvertreter gewählt. Diese bilden den Elternausschuss, der über alle wichtigen Entscheidungen in der Einrichtung zu informieren und anzuhören ist. Auf die Durchführung der Elternabende (§ 24 Kinderbetreuungsgesetz (KiBeG)) haben die Eltern ebenso ein Recht wie auf eine gute Betreuung der Kinder. Gesetzlich verankert ist auch, dass jeder Elternausschuss einen Vertreter zum Bezirkselternausschuss (BEA) entsenden darf. Sollte es noch keinen Elternabend in Ihrer Einrichtung gegeben haben, dann sprechen Sie bitte die Leitung Ihrer Einrichtung an.

Der BEA ist die regionale Interessenvertretung der Eltern mit Kindern in Krippe, Kita, Hort und GBS-Nachmittagsbetreuung an Schulen. Hier können sich sowohl gewählte Elternvertreter als auch Eltern engagieren und vernetzen, Erfahrungen austauschen, aktuelle Themen erörtern, Informationen sammeln oder Fragen stellen, die vielleicht auch mal etwas brisanter sind, und rechtliche Hintergründe oder Unsicherheiten können geklärt werden.
Die Eltern(mit)arbeit in den Kitas wird gefördert und begleitet. Und vor allem setzt sich der BEA für die weitere Verbesserung der Qualität in den Einrichtungen und bei der Bildung unserer Kinder ein. Zu einzelnen Sitzungen werden thematisch Experten eingeladen z.B. aus den Parteien, Behörden oder Fachgebieten.

Darüber hinaus wählt der BEA wiederum Vertreter für den Landeselternausschuss (LEA), der z. B. die Verringerung der Elternbeiträge, kostenloses Kita-Vorschuljahr, die Abschaffung des Essensgelds und den Rechtsanspruch für 2jährige auf Kita-Betreuung erkämpft hat. Viele wichtige Infos zu Krippe, Kita, Hort, GBS finden Sie unter www.lea-hamburg.de .
Der BEA Eimsbüttel (www.bea-eimsbuettel.de) vertritt die Interessen der Eltern in den Stadtteilen Niendorf, Schnelsen, Lokstedt, Eidelstedt, Stellingen, Hoheluft-West, Harvestehude, Rotherbaum und Eimsbüttel.
Weitere BEAs gibt es in den Bezirken Harburg info@bea-harburg.de, Altona info@bea-altona.de, Mitte info@bea-hamburg-mitte.de, Nord: info@bea-nord.de, Wandsbek: info@bea-wandsbek.de und Bergedorf info@bea-bergedorf.de .

Die nächste Sitzung des BEA Eimsbüttel findet am Donnerstag, den 25.Oktober 2012 um 19.30 Uhr im Hamburg-Haus (Doormannsweg / Fruchtallee) im Raum 14 statt. Zu diesem Termin ist Herr Babel von der Unfallkasse zum Thema Verhalten nach Unfällen, Versicherungsschutz in der Kita usw. eingeladen. An diesem Tag konstituiert sich zudem der BEA.

Elternvertretung ist wichtig und wirksam. Engagieren Sie sich für Ihre Kinder.

Die E-Mail-Adresse des BEA Eimsbüttel: info@bea-eimsbuettel.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.