Koordinatoren fürs Lesen gesucht

Koordinatoren sollen dazu beitragen, dass mehr Kinder einen Mentor finden, der sie beim Lesen unterstützt. (Foto: pr)

Verein sucht Ehrenamtliche, die Mentoren und Schüler betreuen

René Dan, Eimsbüttel – Mehr als 700 ehrenamtliche Mentoren lesen in Hamburg wöchentlich mit jeweils einem Kind eine Stunde lang. Das Ziel: Die Mentoren sollen Kindern helfen, mit Spaß zu lesen und Texte besser zu verstehen. Der Verein „Mentor – Die Leselernhelfer Hamburg“ organisiert diese Zusammenarbeit mit fast 100 Hamburger Grund- und Stadtteilschulen. Jetzt sucht „Mentor Hamburg“ in Eimsbüttel ehrenamtliche Koordinatoren, um seine Arbeit ausweiten zu können.
Die Freiwilligen sollten gerne organisieren, flexibel und kontaktfreudig sein und sich für Abläufe an Grundschulen interessieren. Eine E-Mail-Adresse und grundlegende Computer-Kenntnisse gehören ebenfalls zu den Voraussetzungen.
Die Koordinatoren betreuen – bei freier Zeiteinteilung – die Mentoren einer Schule, sie bringen Mentor und Schüler zusammen. Die Vermittler organisieren des Weiteren die Zusammenarbeit zwischen Schule und Verein. „Mentor Hamburg“ ermöglicht regelmäßige Treffen und Weiterbildungen der Koordinatoren, die sich auf neue Mitstreiter freuen.

Mentor Hamburg
67 04 93 00
info@mentor-hamburg.de
www.mentor-hamburg.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.