Konzertreihe in der Christuskirche Eimsbüttel

Wann? 21.10.2013 20:00 Uhr

Wo? Christuskirche Eimsbüttel, Bei der Christuskirche 2, 20259 Hamburg DE
Der Auftritt des Ensembles Thelxinoe gehört zu den Höhepunkten der Reihe „Tage alter Musik“. (Foto: pr)
Hamburg: Christuskirche Eimsbüttel |

30. Geburtstag des Kammerchors „schola cantorum st. stephanus“: Tage alter Musik vom 21. bis 27. Oktober

Von René Dan, Eimsbüttel – Kirchenmusiker Friedemann Kannengießer und Musikwissenschaftler Martin Fliege haben den Kammerchor „schola cantorum st. stephanus“ an der inzwischen entwidmeten St. Stephanuskirche 1983 gegründet. Das Ensemble gehört zu den wenigen Kammerchören, die unbekannte geistliche Chormusik des 12. bis 17. Jahrhunderts und der Gregorianik aufführen. Zum 30. Geburtstag des Chores werden vom 21. bis 27. Oktober besondere Konzerte und Gottesdienste in der
Christuskirche Eimbüttel, Bei der Christuskirche 2, gefeiert. Motto: „Tage alter Musik“. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.
Den Auftakt der Konzertreihe gestaltet der Kammerchor selbst. Die „schola cantorum“ präsentiert unter der Leitung von Friedemann Kannengießer am Montag, 21. Oktober, eine Messe von William Byrd sowie Motetten verschiedener Komponisten. Die Sopranistin Barbara Tiaden singt mittelalterliche Lieder Hildegard von Bingens. Beginn: 20 Uhr.
Bach, Händel und Schop stehen am Dienstag, 22. Oktober, um 20 Uhr im Fokus. Die Violine spielt Dorothea Geiger, die Orgel Friedemann Kannengießer. Eine gesungene Vesper erklingt am Mittwoch, 23. Oktober, um 19 Uhr, zudem wird das Abendmahl gefeiert.
Das renommierte Ensemble Thelxinoe spielt am Donnerstag, 24. Oktober, um 20 Uhr an Zink, Blockflöte, Posaune und Orgel. Ein gesungenes Abendgebet erklingt am Freitag, 25. Oktober, um 19.30 Uhr
Die Komponisten Ortiz, de Cabezon, Soler und de Milan werden am Sonnabend, 26.
Oktober, interpretiert. Um 20 Uhr gastieren Kent Pegler von Thun (Blockflöte), Ulf Dressler (Laute, Barockgitarre, Vihuela) und Christine Lanz (Cembalo).
Den musikalischen Abschluss der Konzertreihe gestaltet die Choralschola der Eimsbüttler Kantorei am Sonntag, 27.
Oktober, unter der Leitung von Friedemann Kannengießer, der auch die Orgel spielt. Im Rahmen eines Gottesdienstes, der um 11 Uhr beginnt, werden Werke von Buxtehude, Walther und Bach interpretiert.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.