Konzertreihe: 30 Jahre Jehmlich-Orgel

Wann? 02.11.2014 18:00 Uhr

Wo? Apostelkirche Eimsbüttel, Bei der Apostelkirche 1, 20257 Hamburg DE
Hamburg: Apostelkirche Eimsbüttel |

Orgelmusik in der Apostelkirche

Rene Dan, Eimsbüttel
Mit einer Festwoche feiert die Apostelkirche, Bei der Apostelkirche, das 30-jährige Jubiläum der Jehmlich-Orgel. In drei Konzerten werden alle Facetten dieses Instrumentes zum Klingen gebracht.
Den Auftakt bildet am Sonntag, 2. November, um 18 Uhr ein Konzert des Bethlehemchors mit Annette Waldow, Violine, und Constanze Kowalski, Orgel. Unter Kowalskis musikalischer Leitung interpretieren die Musiker Werke von Johann Sebastian Bach und Charles Gounod.
Beim Eröffnungskonzert werden Professor Bernhard Hirche, Architekt des Wiederaufbaus der Apostelkirche, und Horst Jehmlich, Inhaber der ausführenden Orgelbaufirma, anwesend sein. Damals eine kleine Sensation: 1984, also lange vor der Wende, wurde das Instrument von einer Dresdener Orgelbaufirma gebaut.
Am Donnerstag, 6. November, beginnt um 19 Uhr ein Konzert für Sologesang und Orgel mit Carolina Meleán, Mezzosopran, und Constanze Kowalski, Orgel. Besucher hören unter anderem Jean Langlais‘ „Missa in Simplicitate“. Den Abschluss der Konzertreihe bildet am Sonnabend, 8. November, um 18 Uhr ein Orgelkonzert mit Friedemann Kannengießer. Der Regionalkantor und Organist der Kirchengemeinde Eimsbüttel spielt Werke von Bach, Pachelbel und Armbrust.
Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei, die Veranstalter freuen sich über eine Spende am Ausgang.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.