Klassentreffen nach 50 Jahren: Wo sind die Mitschüler von damals?

Einschulung 1953: Die Klasse 1b der damaligen Volksschule Eduardstraße mit Lehrerin Frau Feindt. 50 Jahre nach dem Ende ihrer Schulzeit soll es das erste Klassentreffen geben. (Foto: pr)

Elvira Amarante sucht Ehemalige der Volksschule Eduardstraße

Ihre Schulzeit ist schon lange vorbei: 1962 verließen die Mädchen und Jungen der 9b die damalige Volksschule Eduardstraße. 50 Jahre später soll es ein Wiedersehen geben. Elvira (Spitzname: Elli) Amarante, geborene Rix, möchte das erste Klassentreffen seit der gemeinsamen Schulzeit organisieren. Sie sucht deshalb nach ihren Mitschülern von damals.
„Wir waren 38 Schüler in der Klasse“, erinnert sich die 65-Jährige, „eine harmonische, freundliche Gemeinschaft“. Nach neun Jahren trennten sich ihre Wege. „Die meisten sind damals Handwerker geworden, von den Mädchen gingen viele in den Verkauf“, erzählt Amarante, die damals in der Langenfelder Straße wohnte. Heute ist sie in Stellingen zu Hause. Sie selbst fing eine Lehre
als Einzelhandelskauffrau bei Schuh Timm an der Osterstraße an.
Was sie besonders in Erinnerung behalten hat:„Die Lehrer haben sich bemüht, dass jeder eine Lehrstelle bekommt. Wir hatten Chancen.“ Was die Ehemaligen daraus gemacht haben, würde Amarante gemeinsam mit anderen gern erfahren. Und sie sucht vor allem noch nach einem Exemplar des Abschlussbuches.
Das Klassentreffen ist für Sonnabend, 17. November, geplant. Ehemalige, die dabei sein möchten, melden sich bei Elvira Amarante, 54 34 57, oder bei Gerd Möller, 602 72 04.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.