Kafka als Theaterstück

Das Universitätstheater Kalliope bringt Kafkas „Verwandlung“ auf die Bühne. Foto: pr

Universitätstheatergruppe Kalliope inszeniert „Die Verwandlung“

Als Gregor Samsa eines Tages die Augen öffnet, muss er feststellen, dass er sich von einem ehrbaren Tuchhändler in ein widerliches Insekt verwandelt hat. Die „Verwandlung“ von Franz Kafka aus dem Jahr 1912 gehört zu den Klassikern der Weltliteratur. Die Theatertruppe Kalliope zeigt das Theaterstück auf der Bühne im Anna-Siemsen-Hörsaal der Universität Hamburg. Seit Ende 2014 versuchen hier 33 Studenten neben ihrem Studium professionelles Theater zu machen.
„Die Verwandlung“ ist zu sehen 8., 10. und 11. Februar, jeweils um 20 Uhr. Die Karten kosten neun Euro, ermäßigt fünf Euro an der Abendkasse. SL
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.