Jam Session im Club Keteke - Der Jazz bleibt in der Gärtnerstraße

Nur ein paar Schritte vom Birdland entfernt ist der Club Keteke, Gärtnerstr. 126
Hamburg: Club Keteke | Nach der Schließung des Birdlands am 29.06.2013 startete am Donnerstag den 04.07.2013 startete eine neue Jam Session im Club Keteke in der Gärtnerstraße 126 unter der Leitung des Pianisten Buggy Braune.

Es war ein gelungenes Konzert mit vielen Musikern der hamburger Szene. Zu hören waren unter anderem der Sänger Ken Norris, der Pianist Buggy Braune, der Trompeter Benny Brown, der langjährige Stamm-Schlagzeuger der Birdland Jam Session Curtis Lange und viele andere.

Die Jazzmusiker spielen einfach weiter Donnerstags in der Gästnerstraße - Ob man nun ihren Club schließt oder nicht. Einen großen Applaus dafür, dass sie nicht den Kopf hängen lassen, sondern das Beste aus ihrer Situation machen!

Der Club Keteke ist nicht ganz so groß wie das Birdland und vom Interieur her ursprünglich auf Tanzveranstaltungen ausgerichtet. Aus diesem Grunde wirkte diese erste Veranstaltung auf charmante und freundliche Weise ein bisschen improvisiert, was gut zu Athmosphäre und Musik passt.
Man kann sagen dass viel Potential in dieser neuen Spielstätte für hamburger Jazz steckt. Neben einem motivierten Clubbetreiber und einem Jazzmusiker wie Buggy Braune wird der Jazz im Club Keteke auch noch von Ayleen Gerull (Theater Foolsgarden), mit ihrer goldenen Hand für Musikveranstaltungen unterstützt.

Schön dass in der Gärtnerstraße weiterhin Jazz gespielt wird. Die nächste Jam Session im Keteke ist am Donnerstag den 11.07.2013 Einlass ab 20Uhr. das sollte man nicht verpassen!
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.