Ida-Ehre-Schule hat eine zweite Bibliothek

Freuen sich über die neue Schulbibliothek: Heidi Best (Bücherhallen), Helga Wendland, Leiterin Ida-Ehre-Schule, sowie das Personal der neuen Bibliothek – Phil Entrich, Wiebke von Holdt (Leiterin) und Eliane Pfaff (v. l.) (Foto: Christian Hanke)

Bücherei für Oberstufenschüler wurde eingerichtet

Von Christian Hanke, Hoheluft/Eimsbüttel – Bibliothek Nummer Zwei für die Ida-Ehre-Schule: Im Oberstufenhaus am Lehmweg in Hoheluft können sich nun auch die älteren Schüler Bücher ausleihen. Bisher gab es nur eine Bibliothek für die Klassen Fünf bis Zehn am Stammhaus an der Bogenstraße in Eimsbüttel.
Die zweite Bücherei konnte dank eines Sponsors eingerichtet werden. Die Hamburger Öffentlichen Bücherhallen (HÖB) erteilten dem Wunsch der Schule eine Absage, so Schulleiterin Helga Wendland. Die Schule legte rund 3.000 Euro beiseite, weitere 3.000 Euro steuerte ein Sponsor bei, der anonym bleiben möchte.
Im bisherigen Studienraum der Schüler wurde die Bibliothek eingerichtet. Die Schüler können jetzt den Katalog der Hamburger Öffentlichen Bücherhallen nutzen. 400 Medien umfasst die neue Bibliothek bereits. Der Bereich Naturwissenschaften wird noch aufgestockt. Der unbekannte Gönner wird für 2014 weitere 3.000 Euro zur Verfügung stellen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.