Hamburg Wasser verlegt neue Leitungen

Es werden neue Leitungen verlegt, daher kann das Wasser vorübergend trübe werden. (Foto: pr)

Zwischen Sternschanze und Weidenallee wird gebuddelt

Achtung: Hamburg Wasser baut im Bereich Sternschanze – das Leitungswasser kann vorübergehend trübe werden, der Druck schwankt möglicherweise. Zudem sind Fahrspuren während der Bauarbeiten gesperrt.
Von Mittwoch, 6. Februar, bis voraussichtlich Ende Juni werden mehr als 100 Jahre alte Leitungen erneuert, die die Stadtteile Sternschanze, Altona und Eimsbüttel mit Trinkwasser versorgen. Hamburg Wasser buddelt dafür drei Baugruben: An der Schanzenstraße/Ecke Sternschanze, an der Weidenallee/Ecke Amandastraße und an der Kreuzung Kleiner Schäferkamp/Altonaer Straße. Von der Sternschanze aus und von der Weidenallee aus werden die neuen Leitungen in die alten Rohre reingeschoben. Unter der Kreuzung in der Mitte sollen sich die Rohre treffen und dann verbunden werden. Zwischen Weidenallee und Kleiner Schäferkamp 52 muss die alte Leitung allerdings komplett ausgebuddelt werden – da entsteht eine größere Baugrube.
Vor Beginn der Arbeiten lassen die Fachleute das Wasser aus anderen Richtungen in die Leitungsnetze fließen. Daher kann das Wasser trübe werden. Grund: Kalk- oder Eisenablagerungen in den Rohren lösen sich möglicherweise. Gesundheitlich ist das unbedenklich, so Hamburg Wasser. Aber aufpassen beim Wäschewaschen! Umgeleitet wird das Wasser ab Sonnabend, 2. Februar – dann könnte es trübe werden.
Für den Verkehr wird es einige Wochen lang eng: Im Bereich der Baustellen steht jeweils nur eine Fahrspur zur Verfügung. Die Linksabbiegespur von der Schanzenstraße in die Altonaer Straße wird gesperrt, zudem ist das Abbiegen von der Altonaer Straße in die Weidenallee nicht möglich. Im April wird der Kleine Schäferkamp von der Schanzenstraße aus in Richtung Schäferkampsallee zur Einbahnstraße. Die Weidenallee ist ab Anfang Mai nur von der Fruchtallee aus in Richtung Schanzenstraße befahrbar.
Mehr Informationen unter www.hamburgwasser.de/baustellen.html
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.