Hamburg kann... Literatur! Theater! Kunst! Ein Netzwerk für Nachwuchskünstler

Die erfolgreichsten Geschichten entstehen angeblich in Garagen. Aber warum nicht in einer 1-Zimmer Wohnung in Hamburg Eimsbüttel? Ein Netzwerk für junge Nachwuchskünstler ist die Idee, die in den Köpfen der Gründungsmitglieder von „Hamburg kann…“ schon lange herumspukt. Nun ist es soweit: das Projekt geht in die heiße Phase!
-
„Hamburg kann… Literatur! Theater! Kunst!“ versteht sich als Geburtshelfer für einzigartige Ideen von jungen Künstlern.
Ein Projekt soll innerhalb des Netzwerks aus Nachwuchskünstlern aus verschiedenen Bereichen mithilfe von professionellem Coaching, finanzieller Unterstützung und natürlich viel Herzblut verwirklicht werden.
Ziel ist es, jungen Menschen eine Möglichkeit zu bieten, ein Projekt das Licht der Welt erblicken zu lassen, denn jeder kann etwas Einzigartiges erschaffen, Schöpfer sein!
Insgesamt soll das Projekt aus drei Phasen bestehen:
1-Bewerbung bei uns.
2: mehrmonatige Förderungsphase durch Coaches und finanzielle Unterstützung (beispielsweise Farben, Requisiten).
3: Festivaltag. Theaterstücke werden aufgeführt, Geschichten gelesen und die Kunstobjekte werden auf einer Vernissage zur Schau gestellt.
Für die Jugendlichen entsteht ein Netzwerk, in dem sie sich künstlerisch entfalten können, Zuspruch und Förderung erfahren.
-

Interesse? Bewerbung? Support? Das geht über wwww.hamburg-kann.blogspot.de und per mail an: hamburg-kann@web.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.