Grundstraße: Mittwochs-Markt ist tot

Ende 2013: Zum Neustart des Mittwochsmarkts kamen etliche neue Händler an die Grundstraße. Doch das Interesse ließ bald nach. Jetzt wurde der Markt eingestellt.
Hamburg: Wochenmarkt Grundstraße |

Kein Händler mehr da: Bezirksamt stellt Wochenmarkt vorerst ein

Der Versuch ist gescheitert. Der Mittwochs-Markt auf der Tiefgarage an der Grundstraße ist trotz geänderter Öffnungszeiten am Ende. Zuletzt war kein Händler mehr da. Schluss.
Schon seit Jahren flaute das Interesse am Markt mitten in der Woche ab – sowohl bei Kunden als auch bei Händlern. Im Herbst 2013 versuchten es Bezirksamt und Lokalpolitik mit einem Neustart. Statt vormittags boten Gemüsestände, Fleischverkäufer und Klamottenhöker ihre Waren nachmittags an. Es ging recht gut los: Deutlich mehr Stände als zuvor, mehr Vielfalt. Sah mal wieder nach Markt aus auf der Parkfläche. Das blieb aber nicht lange so. Nach einigen Wochen kamen schon deutlich weniger Händler (das Elbe Wochenblatt berichtete). Im Jahr 2014 ging es stetig bergab, 2015 noch stärker. Im November und Dezember war gar kein Stand mehr da. Der Mittwochs-Markt war tot. Zum Jahresbeginn 2016 hat das Bezirksamt den Termin daher gestrichen.
Es soll aber noch einen Neuanfang geben – auf dem kleinen Platz neben der Apostelkirche. Etliche Händler und Kunden hatten sich immer wieder diesen Standort gewünscht. Beim Bau der Tiefgarage an der Grundstraße war diese Ecke das Ausweichquartier, es lief recht gut dort. Hauptargument: Der Markt ist sichtbarer und in einem hübschen Ambiente. Kirchenflair statt Betontristesse. Bisher hatte das Bezirksamt diesen Platz stets abgelehnt, weil es zu kompliziert und zu teuer sei, Stromanschlüsse und ähnliches zu legen. Nun soll es doch gehen. Neustart soll im Frühjahr sein - nach einer einjährigen Probephase wird Bilanz gezogen, ob es sich lohnt.
Der Markt am Sonnabend bleibt übrigens – da läuft es auf der Parkfläche an der Grundstraße richtig gut.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.