Große Leidenschaft für kleine Marken

Finn (9) sammelt Briefmarken, in einem Berg aus gespendeten Marken kann der junge Sammler nach seinen Lieblingsmotiven wühlen. Foto: fl
Von Franco Liccione, Eimsbüttel – Wer möchte eine runde Fußballmarke haben?“ Die Hand der 11-jährigen Lea schnellt in die Höhe. „Ich“, ruft sie. Doch nur ein kurzer Blick genügt. „Die habe ich schon“, sagt sie und wendet sich ab. Lea sammelt Briefmarken – eine Leidenschaft, die sie nicht nur mit ihrem Bruder Jakob (9) teilt, sondern auch mit den anderen Mitgliedern der „Jungen Briefmarkenfreunde Eimsbüttel“.
Lea und die anderen fünf Kinder wühlen sich durch einen großen Haufen, auf dem Tisch vor ihnen liegen unzählige Marken. „Die wurden uns von Firmen und Bekannten gespendet“, erklärt Jugendgruppenleiter Christoph Priewe (38). „Die Kinder können sich aus dem Berg ihre Marken aussuchen“.
Doch damit ist die Arbeit nicht getan, danach müssen die Marken mit der richtigen Technik erst vom Papier gelöst werden, damit die Kinder sie in ihren Alben sammeln können. „Als erstes kommen die Marken dafür in ein warmes Wasserbad“, erklärt die 11-jährige Ellen. „Danach müssen sie mit dem Motiv auf Löschpapier und erstmal trocknen“. Mit ihren Fingern fischt das Mädchen die Sammlerstücke aus dem Wasser. Nicht mit der Pinzette, denn diese könnten die gezackten Schönheiten beschädigen.
Am liebsten sammeln die Geschwister Lea und Jakob Fußballmotive. Dafür haben die beiden ein eigenes Album. Ingesamt sind es sogar acht Alben. Und wie viele Briefmarken haben sie? „Die haben wir nicht gezählt, das sind doch viel zu viele!“
Wer wie Lea oder Jakob auch zu den Jungen Briefmarkenfreunden stoßen möchte oder Lust hat, Kindern sein Wissen ums Sammeln beizubringen, kann einfach vorbeikommen. Die Gruppe trifft sich zweimal im Monat dienstags von 17 bis 19 Uhr im Hamburg-Haus, Doormannsweg 12. Mehr Infos gibt es unter www.jbfh.de oder bei Christoph Priewe unter S 21 99 77 57.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.