Gewonnen!

Freude: „In Golden Tears“ gewannen den Chesterfield f6 Musikwettbewerb und können nun mit einem Profi mehrere Songs aufnehmen. (Foto: pr)

„In Golden Tears“ siegen bei Musikwettbewerb

Sie haben es gepackt: Die Eimsbütteler Band „In Golden Tears“ gewann bei einem bundesweiten Musikwettbewerb. Nun können sie mit einem Profi eine EP aufnehmen und haben die Chance auf einen Plattenvertrag.
Die fünf Jungs aus Eimsbüttel setzten sich im Finale des Chesterfield f6 Musikwettbewerbs gegen sechs andere Bands aus dem Bundesgebiet durch. Mit ihrer außergewöhnlichen Musik und ihrer Professionalität hatten sie am Ende die Nase vorn. „In Golden Tears“ spielen melancholischen, leicht düsteren Alternative Rock. „Sie sind stimmlich enorm stark, beherrschen ihre Instrumente perfekt und bringen unheimlich viel Power mit auf die Bühne. Das hat uns letzlich am meisten überzeugt“, sagte Juryvorsitzender Gerd Gebhardt.
Die Band kann nun mit Musikproduzent Olaf Opal mehrere Songs für eine EP aufnehmen. Opal war von Anfang an angetan von den fünf jungen Musikern: „Sie besitzen ungeheures Potenzial. Die Band macht mitreißende Musik fernab des Mainstreams und hat den Mut, auch mal etwas Neues auszuprobieren.“
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.