Geschenkaktion für Flüchtlingskinder

Freude stiften zu Weihnachten: Für Flüchtlingskinder werden Geschenke gesammelt. (Foto: pr)

Karton packen bis 10. Dezember: Ehrenamtliche rufen zu Spenden auf

Kuschelige Adventszeit: Die Initiative Kids Welcome ruft dazu auf, Mädchen und Jungen aus Flüchtlingsfamilien eine Freude zu machen. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Was ist die Idee?
In Schuhkartons sollen Spender kleine Aufmerksamkeiten für Flüchtlingskinder einpacken und bis zum 10. Dezember beim Verein Hanseatic Help (ehemals Kleiderkammer Messehallen) abgeben. Mitmachen können zum Beispiel Schulen oder Kitas, aber auch Privatpersonen.

Wie soll das gehen?
Spender packen in einen Schuhkarton kleine Geschenke für eine bestimmte Altersgruppe (Null bis Drei, Vier bis Sechs, Sieben bis Elf oder Zwölf bis 15 Jahre).
Zum Beispiel: Malbücher, Stifte, Flummis und kleine Bälle, Seifenblasen, kleine Spiele oder Selbstgebasteltes.
Pro Karton sollte es ein Hauptgeschenk und ein paar Kleinigkeiten geben. Das Ganze nicht zukleben, sondern mit einem Gummi versehen. Unbedingt die jeweilige Altersgruppe draufschreiben!

Was darf nicht rein?
Kaputte Sachen, spitze oder scharfe Gegenstände, Kriegsspielzeug, verderbliche Lebensmittel, religiöse Symbole oder Kosmetik. Zudem soll das Geschenk nicht zu sehr auf Weihnachten bezogen sein.

Wer steckt hinter der Aktion?
Die Initiative Kids Welcome hat sich im Herbst 2015 im Karolinenviertel gegründet, die freiwilligen Helfer organisieren mittlerweile hamburgweit Angebote für Kinder in Erstaufnahmen und Folgeunterkünften.

So geht es

Kartons packen und mit dem Kennwort „Kids Welcome – Geschenke im Schuhkarton“ bis Sonnabend, 10. Dezember, abgeben.
Wo? Bei Hanseatic Help, Große Elbstraße 264
Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr von 10 bis 20 Uhr, Sa und So von 12 bis 18 Uhr
Wichtig: Wer mitmacht, schickt bitte eine E-Mail an
geschenke@kids-welcome.org
❱❱ www.kids-welcome.org
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.