Ganz neue Töne: Hip-Hop im Jazzclub!

Die Rapper von Eljot Quent zu Gast im Jazzclub Birdland.
Hamburg: Birdland Jazzclub |

„Kellerhertz“: Neue Konzertreihe im Birdland an der Gärtnerstraße

Ganz neue Töne im legendären Birdland: Die Hip-Hop-Band Eljot Quent (Foto) und der Ex-Rapper Mister Me spielten vorige Woche im Jazzclub an der Gärtnerstraße. Laptop statt Saxofon, Kapuzenpulli statt Sa-cko und Arme in der Luft statt wippende Füße: Andere Gesten und Sitten, überwiegend junges Publikum im altehrwürdigen Jazzkeller.

Das ungewohnte Gastspiel ist Teil der neuen Reihe „Kellerhertz“, die die Birdland-Gastronomie-Betreiber vom „Freundlich und Kompetent“ zusammen mit dem Radiosender 917xfm etablieren wollen. Das Konzept: Die Konzerte werden auf Video aufgezeichnet, es gibt Interviews mit den Musikern – das alles wird später im Internet eingestellt. Nächster „Kellerhertz“-Termin ist am Sonnabend, 10. Oktober.

❱❱www.jazzclub-birdland.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.