Fußgänger angefahren – Polizei fahndet nach Mercedesfahrer

Die Polizei sucht Zeugen für einen Unfall. Am Sonnabend, 21. Juli, wurde gegen 8.45 Uhr ein junger Mann an der Kreuzung Henriettenstraße/Emilienstraße von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt. Der Autofahrer machte sich aus dem Staub. Der Fußgänger wurde bei dem Zusammenstoß über die Motorhaube geschleudert und fiel dann auf die Straße. Im Krankenhaus wurde bei ihm ein Schädel-Hirn-Trauma festgestellt.
Die Polizei fahndet nun nach dem Autofahrer. Der Mann soll etwa 30 Jahre alt sein, er fuhr einen silberfarbenen Mercedes-Sportwagen. Hinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst unter 4286 52 961 entgegen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.