Friedenstäubchen in der Kirche

Friedenstauben vor Friedensaposteln: In der Apostelkirche Eimsbüttel ist eine Kunst-Installation zu sehen. (Foto: pr)
Hamburg: Apostelkirche Eimsbüttel |

Eimsbüttel: Kunst-Installation in der Apostelkirche

Na, was ist das denn? 365 Papier-Täubchen hängen nun in der Apostelkirche – symbolisch für jeden Tag des Jahres eine. Das ist eine Kunst-Installation, die für etwa sechs Wochen Besucher zum Nachdenken anregen soll. Zum Beispiel über die Friedensbotschafter, die die Chorfesnter der Kirche schmücken, über Hindernisse auf dem Weg zum Frieden oder die persönliche Einstellung. Die Künstlerin Claudia Reich hat die Installation gestaltet.
Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten der Kirche zu sehen: montags 16 bis 18 Uhr, dienstags 10 bis 12 und 14 bis 16 Uhr, donnerstags und freitags 10 bis 12 Uhr sowie während der „Offenen Kirche“ am Sonnabendvormittag und nach den Gottesdiensten am Sonntag.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.