Festival für sauberes Wasser

Mit dabei: Die Band „Irie Revoltes“. Foto: Irie Revoltes

„Viva con agua“: Wassertage mit fettem Programm

Von Sören Reilo, Sternschanze/St. Pauli – Sie legen sich ins Zeug, damit Menschen in armen Ländern sauberes Wasser trinken können: Die Initiative „Viva con agua“ aus St. Pauli hat für ihre dritten Wassertage ein fettes Programm zusammengestellt und jede Menge prominente Unterstützer gewonnen. Am Freitag, 11. November, geht es los mit dem Programm in Hamburg. Bis Dienstag, 22. November, gibt es Konzerte, angesagte DJs legen auf, und Stars spielen bei einem Benefizspiel Basketball gegeneinander. Unter anderen sind Fatih Akin, Adam Bousdoukos, Marvin Willoughby oder Sergej Barbarez dabei.
Im Schanzenviertel werden elf internationale Künstler Arbeiten zum Thema sauberes Wasser gestalten. Das „WASH Social Art Festival“ hat zudem ein eigenes Rahmenprogramm in Clubs auf die Beine gestellt.
Veranstaltungen sind unter anderem im Haus III&70, Hafenklang, Grünspan, Waagenbau, Knust und der Astra-Stube geplant. Das Programm gibt es unter www.vivaconagua.org
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.