Fahrrad-Unfall – Zeugen gesucht

Sie hat sich ein Schlüsselbein und einen Finger gebrochen: Frederieke R. stürzte schwer mit dem Fahrrad. Schuld war allerdings eine andere Radfahrerin, die sich danach aus dem Staub machte, so die Schilderung. Die Familie von R. sucht nun Zeugen für den Unfall.
R. war am Montag, 21. Mai, gegen 11 Uhr auf dem Radweg des Eidelstedter Wegs in Richtung Beiersdorf unterwegs. An der
Ecke zur Telemannstraße kam ihr eine Radfahrerin entgegen - die Frau fuhr auf der falschen Seite und ziemlich schnell, so R. Die 25-jährige Studentin bremste scharf, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei stürzte sie schwer. Die andere Radlerin kümmerte sich danach nicht um die Verletzte, sondern fuhr einfach weiter. Für die Polizei handelt es sich dabei um fahrlässige Körperverletzung und Fahrerflucht.
Die Familie von R. erhofft sich nun Hinweise auf die Radfahrerin, die Schuld an dem Unfall ist. Wer etwas gesehen hat, wird gebeten, sich unter 560 51 47 zu melden.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.