Er kämpft gegen den Krebs

Daniel Sommerfeld erfuhr im Februar, dass er Leukämie hat. Nun kämpft der sportliche Eimsbütteler um sein Leben. Seine Freunde rufen für Sonntag, 15. April, zu einer Hilfsaktion auf, mit der ein Stammzellen-spender gefunden werden soll. (Foto: pr)

Daniel Sommerfeld aus Eimsbüttel hat Leukämie – seine Freunde organisieren eine Hilfsaktion

Er wollte ins Trainingslager, sich vorbereiten auf den zweiten großen Triathlon seines Lebens, den Ironman auf Lanzarote. Doch Ende Februar musste Daniel Sommerfeld alle sportlichen Pläne begraben. Er erfuhr, dass er Leukämie hat. Blutkrebs. Nun kämpft der Eimsbütteler um sein Leben.
Die Freunde des 35-Jährigen haben eine Hilfsaktion gestartet. Sie wollen einen passenden Spender für Stammzellen finden. Damit sollen in Sommerfelds Körper wieder gesunde Zellen heranwachsen können. Anfang Juni ist eine Transplantation geplant.
Für Sonntag, 15. April, ist eine sogenannte Typisierungsaktion im UKE geplant. Damit können potenzielle Spender gefunden werden. Der Freundeskreis von Sommerfeld, den alle nur „Balli“ nennen, hofft auf viele Teilnehmer. Prominente Unterstützer sind bereits gefunden worden:So werben unter anderen Thomas Doll und Thorsten Fink (HSV) für die Aktion.
Wer helfen möchte, kann sich von 9 bis 18 Uhr im UKE im Gebäude N 55 typisieren lassen. Mehr Informationen zu der Aktion und zur Kampagne der Freunde gibt es auf der Facebook-Seite „Save Balli“ http://www.facebook.com/SaveBalli
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.