Entspanntes Schanzenfest

Holten sich die Straßen zurück: Flohmarkthändler und Tausende bummelnde Schanzenbesucher. Foto: joto

Tausende Besucher bei politischer Stadtteilparty

Sternschanze. Flohmarkt, Futtermeile, bestes Herbstwetter: Am Sonnabend haben Tausende Hamburger ein durch und durch entspanntes Schanzenfest gefeiert. Zwischen Schanzen-, Bartels- und Susannenstraße reihte sich Stand an Stand. Das traditionell unangemeldete und vom Bezirk Altona geduldete Fest war von linken Gruppen als Solidaritätsaktion für G20-Inhaftierte angekündigt worden.Das Straßenfest blieb, anders als in den Jahren zuvor, durchgehend friedlich. Etwa gegen 23 Uhr konnte die Stadtreinigung anrücken und die Reste des Tages beseitigen. JOTO
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.