Engpass an der Gärtnerstraße

Baustellen sind Autofahrer gewohnt – jetzt wird an der an der Gärtnerstraße gewerkelt. Staugefahr!
Hamburg: Gärtnerstraße |

Hamburg Wasser erneuert Trinkwasserleitung

Massen an Wasser liefen über die Gärtnerstraße: Voriges Jahr brach eine große Leitung an der Kreuzung Gärtnerstraße/
Quickbornstraße. Ist alles wieder repariert. Nun erneuert Hamburg Wasser vorsorglich die Rohre zwischen Goebenstraße und Hoheluftchaussee.

Wie lang dauert das?

Voraussichtlich bis Ende des Jahres. Hamburg Wasser baut zuerst, ab Oktober werden zudem Teile der Fahrbahn von städtischen Straßenverkehrsbetrieb erneuert.

Werden Fahrspuren gesperrt?
Ja, im Bereich der Baustelle bleibt pro Richtung nur ein Fahrstreifen übrig, also insgesamt zwei statt sonst vier. Das dürfte auf dem vielbefahrenen Ring Zwei zu Staus führen. Am besten Ausweichrouten nehmen! Zunächst ist das Linksabbiegen in Quickbornstraße und Man-steinstraße nicht möglich. Später wird der Linksabbieger von der Hoheluftchaussee in die Gärtnerstraße wegfallen.

Warum die Baustelle?

Unter der Gärtnerstraße liegt eine der wichtigsten Versorgungsleitungen für Eimsbüttel. Um weiteren Rohrbrüchen vorzubeugen, erneuert Hamburg Wasser die Rohre in einem 750 Meter langen Abschnitt.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.