Elterntelefon braucht neue Berater

Im Februar 2016 beginnt eine Ausbildung für Ehrenamtliche

Sören Reilo, Eimsbüttel

Das Leben mit Kindern ist bereichernd. Dennoch gibt es im Familienalltag immer wieder Situationen, in denen Eltern an ihre Grenzen kommen. Machtkämpfe im Erziehungsalltag, Überforderung durch viele Aufgaben, Stress mit pubertären Jugendlichen, Schulsorgen und Trennungssituationen können das Zusammenleben belasten.
Der Hamburger Kinderschutzbund bietet mit dem Elterntelefon (S 0800 / 111 05 50) unter dem Dachverband der Nummer gegen Kummer seit 14 Jahren Hilfe an – anonym und kostenlos.
„Wir nehmen uns Zeit zum Zuhören, beraten lösungsorientiert und individuell auf jede Familiensituation zugeschnitten. Denn jedes Kind ist so unterschiedlich wie seine jeweilige Familie“, so die Leiterin des Elterntelefons, Birgit Kärgel.
Derzeit sucht das Elterntelefon neue ehrenamtliche Beraterinnen und Berater. Im Februar 2016 beginnt eine neue Ausbildung. Aufgeschlossene einfühlsame Menschen mit Lebenserfahrung melden sich bitte unter: 43 29 27-0/-67

Elterntelefon
0800/ 111 05 50
mo-fr 9-13 Uhr,
mo-do 17-19 Uhr

❱❱ www.elterntelefon-hamburg.de
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.