Eimsbüttlerin gewinnt 1.000 €, weil ihre Kündigung sie zum lächeln gebracht hat

Die Hamburgerin Alexandra gewinnt 1.000 Euro mit einem Lächeln
Die Hamburgerin Alexandra Papadopoulos konnte mit ihrer ungewöhnlichen Geschichte im Online Wettbewerb der Kampagne MY SMILE. MY STORY. überzeugen. Um an dem Wettbewerb teilzunehmen, musste sie ein Video von sich einreichen, in dem sie die Geschichte hinter ihrem Lächeln erzählt. Das besondere an ihrer Smile-Story: Die gelernte Immobilienkauffrau brachte ihre Kündigung zum lächeln. Grund dafür: Die 25-Jährige erfüllt sich den Traum eines eigenen Cafés. Die Entscheidung einen Neustart zu wagen, traf sie innerhalb des letzten halben Jahres und momentan ist sie auf der Suche nach einer passenden Location. Geplant ist ein modernes Café Bistro. Alexandra eröffnet das Café, in dem sie ebenfalls einen Mittagstisch anbieten wird, auf eigene Faust. Doch von ihrer Familie erhält sie bei diesem Vorhaben tatkräftige und fachmännische Unterstützung, da ihr Vater selbst seit über 30 Jahren in der Gastronomie tätig ist. Vor 10 Jahren übernahm er das Vereinsheim des Fußballvereins, in dem Alexandra in der Damenmannschaft spielt und ihre drei Brüder als Trainer arbeiten. Alexandra sammelte schon ab ihrem 16. Lebensjahr Erfahrung in der Gastronomie, als sie in der Eisdiele ihrer Tante aushalf. Der Herausforderung ihres Neustarts steht Alexandra sehr positiv und selbstsicher gegenüber. Das sieht man ihr in ihrer Smile-Story, welche ihr den Sieg und damit den Gewinn von 1.000 Euro zur Verbesserung ihres Startkapitals einbrachte, auch an.

MY SMILE. MY STORY. ist die diesjährige Kampagne des Unternehmens Align Technology B.V. für das Produkt Invisalign. Noch bis September können Teilnehmer über die kostenlose Smile Booth App ein bis zu 15 Sekunden langes Video ihrer persönlichen Smile-Story anfertigen und für den Online-Wettbewerb freigeben und sich die monatliche Gewinnchance auf 1.000 Euro sichern. Zusätzlich spendet Align Technology B.V. für jedes freigegebene Video einen Euro an die Kinderhilfsorganisation Operation Smile.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.