Die Schiller-Killer laden zur Fight-Night des Improtheaters!

Wann? 30.11.2013 20:00 Uhr

Wo? Haus 73, Schulterblatt 73, 20357 Hamburg DE
Hamburg: Haus 73 | Die Impro-Theatergruppe Schiller-Killer lädt am 30. November unter dem Motto „12 sind 11 zuviel“ zum „Fight-Night“-Wettkampf ins Kulturhaus 73. Zwölf Impro-Theaterspieler aus acht Städten im gesamten deutschsprachigen Raum werden hierbei in verschiedenen Disziplinen des Improvisationstheaters gegeneinander antreten und den Gewinner des Hamburger Impro-Wandergürtels ermitteln.

Die Fight Night findet in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Die Hamburger Impro- Theatergruppe Schiller-Killer fungiert als Organisator und führt somit Spieler verschiedener Gruppen auf einer gemeinsamen Bühne zusammen. Dabei gelten die Regeln des Improvisationstheaters: Nichts ist vorher so geprobt worden, jede Szene ist eine Uraufführung. Die Inspirationen werden aus dem Publikum zugerufen.

Die Schiller-Killer sagen hierzu: „Das Konzept der Fight Night umfasst ein Kampfszenario, bei dem 12 Spieler mit bis dahin unbekannten Vorgaben in zufälligen, immer wieder neu zusammengesetzten Gruppenkonstellationen gegeneinander antreten. Nach jeder Szene bewerten das Publikum und eine unabhängige Jury die Szene mit Punkten. Der Spieler oder die Spielerin mit den wenigsten Punkten scheidet aus, bis nur noch zwei im Finale stehen und um den Impro-Gürtel und den Titel Hamburgs Impro-Champion kämpfen.“

Die Schiller-Killer sind 2009 entstanden. Seit rund zwei Jahren treten sie regelmäßig im Kulturhaus 73 in der Sternschanze auf. Die Fight Night bildet hierbei ein jährliches Highlight.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.