Die Schanze als Comic

„Take your Schanze“: Jens Natter hat darin seine im Elbe Wochenblatt erschienenen Comics zusammengefasst. (Foto: pr)
Hamburg: Buchhandlung Schanzenviertel |

Zeichner Jens Natter stellt seine Comics aus dem Elbe Wochenblatt aus

Er widmet sich Stationen aus der Geschichte und Gegenwart des Schanzenviertels: Monatlich erscheinen Comics des Eimsbütteler Zeichners Jens Natter im Elbe Wochenblatt. Jetzt stellt er eine Auswahl seiner Schanzencomics am Schulterblatt aus.
Woher kommt eigentlich der Name Sternschanze? Was war Kurt Schill, der Großvater des Rechtspopulisten Ronald Schill, für ein Mann? Natter greift bekannte und eher unbekannte Ereignisse aus dem Viertel auf. Er zeichnete die Entstehung des Flora-Theaters, fasste den Raub des Lords von Barmbek in der Susannenstraße oder den ersten Hagenbeckschen Tierpark auf St. Pauli in Bilder. Mal humoris-tisch und bunt, mal düster und trist. Episoden über das Schanzenfest oder das Treiben der Hells Angels im Viertel dürfen da auch nicht fehlen.
Ab Dienstag, 12. April, zeigt die Schanzenbuchhandlung, Schulterblatt 55, die Comics aus dem Elbe Wochenblatt in ihrem Schaufenster. Zu sehen sind die Originale, Großdrucke und Entwürfe. Unter dem Titel „Take your Schanze“ hat Natter diese in einem kleinen Band zusammengefasst. Am Eröffnungstag zeichnet der Künstler ab 16 Uhr vor Ort Karikaturen von Besuchern.
Jens Natter wohnt mit seiner Familie in Eimsbüttel. Seinen Job als Sozialarbeiter in der Lenzsiedlung hat er vor ein paar Jahren aufgegeben. Seit 2014 lebt er nur noch von seiner künstlerischen Arbeit. Er zeichnet unter anderem Karikaturen oder Illustrationen für verschiedene Auftraggeber – und immer wieder Bücher. Zuletzt erschien von ihm eine Illustration der Novelle „Der Schimmelreiter“ nach Theodor Storm.

„Take your Schanze“
Buchhandlung im Schanzenviertel, Schulterblatt 55
Eröffnung: Dienstag, 12. April, ab 16 Uhr ist Zeichner Jens Natter zu Gast. Die Comics sind voraussichtlich bis Mitte Mai zu sehen.
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.